Sie sind hier: Startseite DRK Abstatt

Testbetrieb Typo3 6.2

Kontakt & Infos

ADRESSE:

DRK Ortsverein Abstatt

Goldschmiedstraße 14

74232 Abstatt

Tel: 07131-6491354

Fax: 07131-6354993

Mob:0179-4536001

 

ANSPRECHPARTNER:

1. Vorstand:

René Rossow

Bereitschaftsleiterin:

Nicole Frank

 

SPENDENKONTO:

Kontoinhaber:

DRK-Ortsverein Abstatt

Bank:

Volksbank Beilstein-Ilsfeld-Abstatt

Konto:

32 2880 00

Bankleitzahl:

620 622 15

IBAN:

DE64 6206 2215 0032 2880 00

BIC:

GENODES1BIA

Blutspendetermine

 - nächster Termin in Abstatt:

  • Datum: 29.09.2015     
  • Uhrzeit: 00:00-00:00 Uhr
  • Ort: Abstatt, Fa. BOSCH, Robert-Bosch-Str.
  • nur für BOSCH-Mitarbeiter!

____________________

- nächster Termin in Untergruppenbach:

  • Datum: 27.02.2015
  • Uhrzeit 14:30-19:30 Uhr
  • Ort: Untergruppenbach, Stettenfelshalle, Obergruppenbacher Str.

 ____________________

- nächster Termin in Unterheinriet:

  • Datum: 03.07.2015
  • Uhrzeit 14:30-19:30 Uhr
  • Ort: Unterheinriet, Hohenriethalle, Oberheinrieter Str.  

____________________

- nächster Termin in Ilsfeld:

  • Datum: 08.05.2015
  • Uhrzeit 14:30-19:30 Uhr
  • Ort: Ilsfeld, Gemeindehalle  

____________________

- nächster Termin in Ilsfeld:

  • Datum: 23.10.2015
  • Uhrzeit 14:30-19:30 Uhr
  • Ort: Ilsfeld, Gemeindehalle

mehr...

Herzlich Willkommen beim DRK Abstatt

Der DRK-Ortsverein Abstatt ist seit über 26 Jahren in Abstatt sowie im gesamten Stadt- und Landkreis Heilbronn aktiv.

Herzlich Willkommen beim DRK Abstatt

Wir engagieren uns vor allem im Helfer vor Ort - Projekt, im Sanitätsdienst sowie im Katastrophenschutz und in der Ausbildung.

Herzlich Willkommen beim DRK Abstatt!

Seit mehreren Jahren kooperieren die drei DRK Ortsvereine aus AbstattHeinriet-Gruppenbach sowie Ilsfeld und bilden den DRK-Ortsvereinsverbund "oberes Schozachtal".

Herzlich Willkommen beim DRK Abstatt

Viel Spass beim stöbern!

Herzlich Willkommen beim DRK Abstatt

Bei uns sind Sie in guten Händen

Herzlich Willkommen beim DRK Abstatt

Wir behalten den Überblick

Herzlich Willkommen beim DRK Abstatt

Wir sind für Sie da

Herzlich Willkommen beim DRK Abstatt

24 Stunden am Tag / 365 Tage im Jahr für Sie bereit

Herzlich Willkommen beim DRK Abstatt

Eine starke Truppe.

Herzlich Willkommen beim DRK Abstatt

Bei uns sind alle gleich.

Herzlich Willkommen beim DRK Abstatt

Sie haben noch Fragen? Sprechen Sie uns an, gerne antworten wir auch auf Ihre Post oder E-Mails.

Herzlich Willkommen beim DRK Abstatt

Kommen Sie doch einfach mal vorbei. DRK Abstatt, Goldschmiedstr. 14, 74232 Abstatt.

Herzlich Willkommen beim DRK Abstatt

Rufen Sie uns einfach an: 0179-4536001 oder 07131-6491354.

Herzlich Willkommen beim DRK Abstatt

Der DRK-Ortsverein Abstatt ist seit über 26 Jahren in Abstatt sowie im gesamten Stadt- und Landkreis Heilbronn aktiv.

Sanitätsdienst

Foto: Sanitätsdienst beim Fussballspiel
Foto: DRK Abstatt

Fußballspiel, Marathon oder Straßenfest : Unsere Sanitäter sorgen für schnelle Erste Hilfe auf Ihrer Großveranstaltung.

Kursangebote

Foto: Frau übt Wiederbelebungsmaßnahmen an einer Puppe.
Foto: B.A.D GmbH
  • Lebensrettende Sofortmaßnahmen 
  • Erste-Hilfe-Kurse
  • AED-Training uvm.

Imagefilm - mach auch DU mit beim DRK Abstatt!

. . . letzte News-Aktualisierung am 17.02.2015 um 23:15 . . .

NEWS & Aktuelles

Hier finden Sie die aktuellen Einsatzzahlen.

Brandeinsatz in Untergruppenbach

Dienstag, 17.02.2015

Lt. Heilbronner Stimme, wollte eine 40-Jährige Faschingskrapfen backen. Dazu stellte sie einen Topf mit Öl auf den eingeschalteten Herd, als plötzlich ihr Hund nach draußen ins Freie rannte. Bei dem Versuch, ihn wieder einzufangen, sperrte sich die Frau unglücklicherweise aus.

Geistesgegenwärtig alarmierte sie sofort die örtliche Feuerwehr. Nur wenige Augenblicke später hatte sich das heiße Öl entzündet und bereits auf das Küchenmobiliar übergegriffen.

Die Freiwillige Feuerwehr Untergruppenbach traf kurz darauf mit insgesamt 28 Einsatzkräften ein konnte aufgrund ihres schnellen Handeln schlimmeres verhindern. Durch die starke Rauchentwicklung sowie den Rußniederschlag wurden die Löscharbeiten jedoch stark beeinträchtigt.

Während der Brandbekämpfung atmete ein 41-jährige Feuerwehrmann aufgrund eines unglücklichen Zwischenfalles - trotz korrekt getragener Atemschutzausrüstung - Rauchgase ein. Er wurde nach der Erstversorgung der HvOs aus Abstatt, Heinriet-Gruppenbach und Ilsfeld vorsorglich zur Untersuchung in ein Krankenhaus verbracht. Er konnte glücklicher Weise nach kurzem Check entlassen werden.

Weitere Personen erlitten keine Verletzungen. Ein Hund erlag vermutlich einer Rauchgasvergiftung. Nach Auskunft der Feuerwehr ist das Haus bis auf Weiteres unbewohnbar. Die betroffene Familie wurde von ihren Nachbarn aufgenommen. Der Schaden am Gebäude wird derzeit auf rund 60.000 Euro geschätzt.

Das DRK übernahm die Einsatzkräfteversorgung mit heißen Getränken.

Folgende Kräfte waren im Einsatz:

  • HvO-Fzg. 66/49-1 (1 RH) DRK Heinriet-Gruppenbach
  • KTW-B    51/26-1 (1 RA, 2 SH) DRK-Abstatt
  • PKW                   (1 RS) DRK Ilsfeld

Sanitätsdienst beim Faschingsumzug in Erlenbach und Neckarsulm

Montag, 16.02.2015

Zu ausgezeichnetem Umzugs-Wetter machten sich die "Binswangener Boschurle" zusammen mit über 1000 weiteren befreundeten Narren auf die Strecke durch Erlenbach, um die Zuschauermassen mit stimmungsvoller Musik und jeder Menge fliegenden Süßigkeiten zu begeistern.

Da der Umzug erfreulicherweise immer größer wird und sich immer mehr befreundete Narrengruppen pro Jahr anschließen, müssen auch Jahr für Jahr die Sicherheitsvorkehrungen angepasst werden.

Erstmalig unterstütze 2015 der DRK Ortsverein Abstatt die Kollegen aus Erlenbach mit der Bereitstellung und Besetzung eines Notfallkrankenwagens. Zusammen mit dem DRK Ortsverein Wüstenrot, der ebenfalls ein Fahrzeug zur Absicherung bereitstellte, konnte der Umzug sicher von Statten gehen.

Über die gesamte Strecke waren zusätzlich mehrere Fußstreifen verteilt, die jederzeit eingreifen konnten.

Bis auf mehrere kleinere Wunden sowie einen krampfenden Patienten kam es zu keinen nennenswerten Vorkommnissen. Letzterer konnte noch vor Ort durch den Sanitätsdienst stabilisiert und für den Transport an den nachgeforderten Rettungsdienst übergeben werden.

Ein Notfall technischer Art überraschte den OV Abstatt in seiner Garage. Da sich das Garagentor nicht mehr schließen ließ, musste unser Ehren- & Fördermitglied Kurt Ehmer anrücken, um den Schaden beheben. Für sein Engagement - auch nach Feierabend - nochmals vielen Dank!

Weitere Helfer vom DRK Abstatt unterstützten den DRK Ortsverein Neckarsulm bei einer großen Faschingsveranstaltung in der Ballei. Übermäßiger Alkoholgenuss ließ die dort eingesetzten Helfer bis in die späten Nachtstunden nicht zur Ruhe kommen. Auch hier kam der Rettungsdienst zum Einsatz. 

zum Seitenanfang

Tag des europaweiten Notrufs 112 am 11.2.

Mittwoch, 11.02.2015

Nur jeder fünfte Bürger in Deutschland weiß, dass der Notruf 112 mittlerweile europaweit gilt.

Das sind viel zu wenig, denn die Notrufnummer 112 könnte im Notfall Ihr Leben retten. Dabei wird der Euronotruf 2016 bereits 25 Jahre alt. Gäbe es den einheitlichen Notruf 112 nicht, müssten die Bürger bei einer Reise durch alle EU-Staaten über 40 unterschiedliche nationale Notrufnummern kennen. Alle EU-Staaten haben deshalb beschlossen, den 11.2. zum Euro-Notruf-Tag zu erklären, um die Vorteile der gemeinsamen Notrufnummer bekannter zu machen, da an diesem Tag der Notruf auch im Datum steckt.

Die 112 gilt nicht nur europaweit, sondern ist auch im Ausland gebührenfrei und ohne Vorwahl wählbar. Und falls das eigene Handy einmal "Nur Notrufe" anzeigt, bedeutet dies, dass das eigene Handynetz ohne Empfang ist, Notrufe aber über ein anderes Handynetz an die Notrufzentrale geleitet werden. Selbst wer kein eigenes Handy hat, kann ohne PIN und trotz Tastensperre den Notruf 112 an einem fremden Handy wählen. Der Notruf 112 ist nicht nur ein Symbol für Hilfe in ganz Europa. Er führt in Deutschland auch die Feuerwehren und Rettungsdienste in den Leitstellen zusammen.

In ganz Deutschland gehen jährlich mehrere Millionen Notrufe über den Notruf 112 in den Feuerwehr- und Rettungsleitstellen ein, welche rund um die Uhr besetzt sind. Die Notrufe werden nach einem strukturierten Abfrageschema bearbeitet und die nach Einschätzung des Disponenten erforderlichen Einsatzmittel alarmiert. Während die Einsatzkräfte anfahren, unterstützen die Disponenten den Anrufer bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte mit Erste-Hilfe-Hinweisen.

Sanitätsdienst beim Faschingsumzug in Talheim

Sonntag, 08.02.2015

Zum diesjährigen Faschingsumzug in Talheim unterstützten die DRK Ortsvereine aus Abstatt, Beilstein, Frankenbach, Gundelsheim, Heinriet-Gruppenbach sowie Weinsberg und Wüstenrot den DRK Ortsverein Lauffen.

Mehrere tausend Besucher säumten die Straßen und genossen das bunte Spektakel. Leider überschattete hier und da übermäßiger Alkoholkonsum die Feierlichkeiten. Zudem kam es zu mehreren Stürzen und diversen Schnittverletzungen.

Ein Großteil der Patienten konnte vor Ort versorgt werden. In einem Fall wurde der Einsatz von mehreren Polizeistreifen, Rettungsdienst inkl. Notarzt per Rettungshubschrauber erforderlich.

Insgesamt war es ein äußerst unruhiger Dienst mit hohem Polizei-, Sanitäts- und Rettungsdiensteinsatz.

zum Seitenanfang

Sanitätsdienst beim Faschingsumzug in Ellhofen

Sonntag, 01.02.2015

Wie in den Vorjahren unterstützten wir die DRK Kameraden aus Weinsberg bei der sanitätsdienstlichen Besicherung des Faschingsumzuges in Ellhofen.

Neben dem DRK Ortsverein Abstatt waren auch Helfer und Fahrzeuge aus Heinriet-Gruppenbach und Ilsfeld dabei.

Die Sonne lockte mehr als zehntausend Besucher nach Ellhofen. Sie säumten die Straßen und feuerten die zahlreichen Gruppen und Vereinen bei ihrem Zug durch den Ort an. Dass am Ende doch noch etwas Schneeregen auf die Narren tropfte, tat der guten Stimmung lt Heilbronner Stimme keinen Abbruch.

Bis auf zwei RTW-Einsätzen und mehrerer kleinerer Hilfeleistungen war es insgesamt ein relativ ruhiger Dienst.

zum Seitenanfang

Blutspender-Ehrung zum Neujahrsempfang in Abstatt

Zum diesjährigen Neujahrsempfang ehrten die Gemeinde Abstatt zusammen mit dem Vorstand des DRK Abstatt insgesamt sechs Blutspender für ihre 10., 25., 50. und 75. Spende.

Folgende Spender wurden geehrt: 

  • Peter Altenburg (75 Spenden)
  • Uwe Auch (50 Spenden)
  • Manfred Neumann (50 Spenden)
  • Judith Müller (25 Spenden)
  • Yvonne Wolf (25 Spenden)
  • Daniel Heermann (10 Spenden)
  • [Ruben Fortwingel (10 Spenden) n. anw.]

Vielen Dank!

zum Seitenanfang

Jahresbericht 2014

Auch in diesem Jahr kann der DRK Ortsverein Abstatt ein positives Resümee verbuchen. Das Jahr 2014 war - wie 2013 und 2012 - eines das aktivsten in der Geschichte des inzwischen 26 Jahre alten Ortsvereins.

Zudem konnten wir zwei neue Mitglieder gewinnen: Alexander Eisenmann (Sanitäshelfer und Notfallsanitäter-Azubi vom DRK Heinriet-Gruppenbach) und Matthias Maier (Rettungssanitäter vom ASB Heilbronn). Beide hatten 2014 aufgrund der Wohnortnähe zum DRK Abstatt gewechselt und stellen einen großen Gewinn für den Ortsverein dar.

Neben vielen sanitätsdienstlichen Absicherungen waren die Abstatter Helfer auch bei einigen größeren Sanitätsdiensten, Übungen und Einsätzen im gesamten Heilbronner Stadt- & Landkreis aktiv.

Dabei unterstützen sich seit mehreren Jahren die drei DRK Ortsvereine aus Abstatt, Heinriet-Gruppenbach und Ilsfeld gegenseitig Helfer- und Fahrzeugtechnisch um den vielen Aufgaben gewachsen zu sein.

Durch die Abstatter Helfer wurden weit über 1.500 Stunden rein ehrenamtlicher Arbeit geleistet:

Allgemeines:

  • Neujahrsempfang Abstatt (Kuchenbasar und Blutspenderehrung)
  • Einladung der DRK Leitungs- und Führungskräfte durch MdL Gall ins IM Stuttgart
  • Bereitschaft- und Jahreshauptversammlung DRK Abstatt (Wieder- bzw. Neuwahl von Vorstand, Bereitschaftsleitung, Kasse und Schriftführer)
  • Blutspendeaktion bei BOSCH Abstatt
  • Kinderferienexpress "Blaulichtnachmittag" mit DRK & Feuerwehr Abstatt
  • div. Führungskräftesitzungen/zentrale Dienstbesprechungen
  • Adventsstand "Abstatter Adventskalender" Glühwein- und Würstchenverkauf vor dem Rathaus in Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Abstatt

Fortbildungen:

  • EE-Fortbildung bei AUDI Werkfeuerwehr in Neckarsulm)
  • EE-Tagesfortbildung "Moonlightschwimmen" im Freibad Untergruppenbach
  • 8x Dienstabend (Medikamente, Trauma I, II, III, Funk, AED, Mega-Code, Fallbeispiele) · Rettungsdienstfortbildung (therm. NF, MPG/Geräte, Hygiene)
  • Helfergrundausbildung (Einsatz, Technik & Sicherheit, Betreuung)

Helfer vor Ort (HvO):

2014 waren die HvOs insgesamt 314 Mal im Einsatz. Die Abstatter Helfer waren mindestens 100 Mal dabei. Obwohl unser Angebot rein ehrenamtlicher Natur ist, erreichen wir dennoch eine Abdeckung von ca. 90% aller Alarmierungen. Hierfür sind ca. 350 Einsatzstunden angefallen.

Im Vergleich zum Vorjahr gingen die ständig steigenden Einsätze erstmals seit Beginn der Aufzeichnungen im Jahr 2004 leicht zurück. Zuletzt waren es im Jahr 2013 etwa 380 Einsätze.

Für die Einsatzgruppe sind derzeit 5 Helfer aus Heinriet-Gruppenbach sowie je 1 Helfer der Ortsvereine Abstatt und Ilsfeld verfügbar. Eine Alarmierung ist zu jeder Tages- und Nachtzeit über die Rettungsleitstelle möglich. Die rein ehrenamtlichen Helfer werden immer dann von der integrierten Rettungsleitstelle Heilbronn zusätzlich zum regulären Rettungsdienst alarmiert, wenn ein Zeitvorteil für den Patienten erwartet werden kann.

Im vergangenen Jahr wurden wir zu 9 Reanimationen (Patienten mit Kreislaufstillstand) alarmiert. In 5 Fällen konnte der Patient vor Ort wiederbelebt werden, darunter auch ein Kleinkind nach einem Ertrinkungsunfall im Freibad Untergruppenbach.

Weitere Einsatzschwerpunkte waren internistische Notfälle (Herzprobleme, Schlaganfall) sowie chirurgische Notfälle und Verkehrsunfälle.

Sanitätsdienste:

  • Landesnarrentreffen in Bad Rappenau (mit DRK Bad Rappenau)
  • Fastnachtumzug in Ellhofen (mit DRK Weinsberg)
  • Faschingsumzug in Untergruppenbach (mit DRK Heinriet)
  • Weibertreulauf in Weinsberg (mit DRK Weinsberg)
  • 4x Mittelalterliches Burgfest in Untergruppenbach (mit DRK UGB)
  • Trollinger Marathon (mit DRK HN)
  • 2x Reitturnier "klein" Ilsfeld (mit DRK Ilsfeld)
  • VIP-Betreuung "Henry Kissinger" in BOSCH Abstatt
  • AUDI-Event in Neckarsulm (mit DRK Neckarsulm)
  • SC-Relegationsspiel in Abstatt
  • City-Triathlon in HN (mit ASB HN)
  • VIP-Autorennen in KSPG-Kolbenschmidt Neckarsulm
  • 4x Reitturnier "groß" Ilsfeld (mit DRK Ilsfeld)
  • 2x Radrennen in Ilsfeld (mit DRK Ilsfeld)
  • Reitturnier "groß" Ilsfeld (mit DRK Ilsfeld)
  • Straßenfest Untergruppenbach (mit DRK Heinriet)
  • 2x Bürgerparkfest Abstatt
  • Stimme Firmenlauf in HN (mit DRK HN)
  • 4x Erlenbacher Weinfest (mit EE Ost)
  • Motor Man Run (mit DRK Neuenstadt)
  • 2x Energietage Abstatt
  • Reitturnier "Halle" Ilsfeld (mit DRK Ilsfeld)
  • Rentnerbetreuung KSPG-Kolbenschmidt in Neckarsulm
  • Martinsritt in Abstatt
  • Nikolauslauf in Ilsfeld
  • Mittelalterlicher Adventsmarkt in UGB (mit DRK UGB)

SEG-Einsätze: 

  • Gefahrguteinsatz in Industriegebiet Ilsfeld (60 Betroffene)
  • Brandabsicherung in Obersulm
  • Amokalarm in Schule Obersulm-Wilsbach (250 Betroffene)

Übungen: 

  • Feuerwehr Abstatt "Feuer" auf Abstatter Reiterhof
  • Feuerwehr "Waldrettung" in Untergruppenbach
  • Tunnelübung "Zugunfall" in Gundelsheim
  • Tunnelübung "Schemelsberg" in Weinsberg
  • Feuerwehr "Feuer" in Untergruppenbach
  • Feuerwehr "Verkehrsunfall" BOSCH-Brücke in Abstatt

Blutspende:

Erstmalig fand im Sommer in Zusammenarbeit mit dem Ortsverein Heinriet-Gruppenbach eine Blutspendeaktion ausschließlich für Mitarbeiter der Firma Bosch auf dem Bosch-Werksgelände statt. Bei diesem Termin wurden 176 Blutkonserven eingesammelt. Besonders erfreulich war bei dieser Aktion die sehr hohe Anzahl von 75 Menschen, die zum ersten Mal Blut spendeten.

Spenden:

Dank der Spenden einiger Abstatter und Happenbacher Mitbürger konnte auch in diesem Jahr unserem kleinen Ortsverein sehr weiter helfen. Dafür möchten wir uns auf diesem Wege - auch im Sinne unserer Patienten - herzlichst bei Ihnen bedanken! Auch Sie können den DRK Ortsverein Abstatt mit jedem einzelnen Euro bei ihrem DRK-Garagenneubau neben der Feuerwehr unterstützen. Es fehlen ca. 60.000 €.

  • Bankverbindung: Volksbank Beilstein-Ilsfeld-Abstatt
  • BLZ: 620 622 15
  • Spenden-Konto-Nr.: 32 288 000
  • IBAN: DE64 6206 2215 0032 2880 00
  • BIC: GENODES1BIA
  • Verwendungszweck: für Garagenneubau

zum Seitenanfang