Sie sind hier: Startseite DRK Abstatt
Notruf 112 - Rettungsdienst & Feuerwehr

Kontakt & Infos

ADRESSE:

DRK Ortsverein Abstatt

Goldschmiedstraße 14

74232 Abstatt

Tel: 07131-6491354

Fax: 07131-6354993

Mob:0179-4536001

 

ANSPRECHPARTNER:

1. Vorstand:

René Rossow

Bereitschaftsleiterin:

Nicole Frank

 

SPENDENKONTO:

Kontoinhaber:

DRK-Ortsverein Abstatt

Bank:

Volksbank Beilstein-Ilsfeld-Abstatt

Konto:

32 2880 00

Bankleitzahl:

620 622 15

IBAN:

DE64 6206 2215 0032 2880 00

BIC:

GENODES1BIA

Blutspendetermine

- nächster Termin in Untergruppenbach:

  • Datum: 21.02.2014
  • Uhrzeit 14:30-19.30 Uhr
  • Ort: Untergruppenbach, Stettenfelshalle, Obergruppenbacher Str.

 ____________________

 - nächster Termin in Abstatt:

  • Datum: 09.07.2014     
  • Uhrzeit: ??:??-??:?? Uhr
  • Ort: Abstatt, Fa. BOSCH, Robert-Bosch-Str.

____________________

- nächster Termin in Unterheinriet:

  • Datum: 18.07.2014
  • Uhrzeit 14:30-19.30 Uhr
  • Ort: Unterheinriet, Hohenriethalle, Oberheinrieter Str.  

____________________

mehr...

. . . am 30.05.2014 um 19:00-21:30 Bereitschafts- & Jahreshauptversammlung DRK Abstatt . . .

Herzlich Willkommen beim DRK - Ortsverein Abstatt!

Innenministerium Baden Württemberg 03-2014 10

51-26-1 Herbst-Impressionen 2013 6

51-26-1 Herbst-Impressionen 2013 7

51-26-1 Herbst-Impressionen 2013 8

51-26-1 Herbst-Impressionen 2013 9

51-26-1 Herbst-Impressionen 2013 10

51-26-1 Herbst-Impressionen 2013 11

51-26-1 Herbst-Impressionen 2013 12

51-26-1 Herbst-Impressionen 2013 13

Banner DRK OV Abstatt KV Heilbronn

Sanitätsdienst Stuttgart Feierlichkeiten dt. Einheit 26

Sanitätsdienst Stuttgart Feierlichkeiten dt. Einheit 6

Created with Nokia Smart Cam

Festakt 150 Jahre DRK in UGB 32

Der DRK-Ortsverein Abstatt ist seit über 25 Jahren in Abstatt sowie im gesamten Stadt- und Landkreis Heilbronn aktiv.

Wir engagieren uns vor allem im Helfer vor Ort - Projekt, im Sanitätsdienst sowie im Katastrophenschutz und in der Ausbildung.

Dabei kooperieren seit Jahren die drei DRK-Ortsvereine aus AbstattHeinriet-Gruppenbach sowie Ilsfeld und bilden den DRK-Ortsvereinsverbund "oberes Schozachtal".

Sanitätsdienst

Foto: Sanitätsdienst beim Fussballspiel
Foto: DRK Abstatt

Fußballspiel, Marathon oder Straßenfest : Unsere Sanitäter sorgen für schnelle Erste Hilfe auf Ihrer Großveranstaltung.

Kursangebote

Foto: Frau übt Wiederbelebungsmaßnahmen an einer Puppe.
Foto: B.A.D GmbH
  • Lebensrettende Sofortmaßnahmen 
  • Erste-Hilfe-Kurse
  • AED-Training uvm.

Aktuelles / News / Termine

Aktuelles, News & Termine - finden Sie auch hier

Einladung zur DRK Bereitschafts- & Jahreshauptversammlung

am:        Freitag, 30. Mai 2014      um:        19:00 Uhr

im:         DRK Ortsverein Abstatt, Goldschmiedstraße 14, 74232 Abstatt

Tagesordungspunkte:

Bereitschaftsversammlung (19:30 - 20:00 Uhr)

  • TOP 1 Begrüßung der Mitglieder und Gäste
  • TOP 2 Antrag auf vorläufigen Bestandsschutz für die Bereitschaftsleiter und Stv., welche aufgrund der verkürzten letzten Legislaturperiode noch nicht über alle BL-Ausbildungen verfügen  (Nicole Frank und Marcel Nytz)
  • TOP 3 Wahl der Bereitschaftsleitung und ggf. deren Stellvertreter
  • TOP 4 Verschiedenes

Jahreshauptversammlung (20:00-21:30)

  • TOP 1 Begrüßung der Mitglieder und Gäste
  • TOP 2 Berichte Vorstand / Bereitschaftsleitung / Schatzmeister / Kassenprüfung
  • TOP 3 Entlastung der einzelnen Organe
  • TOP 4 Wahl des Vorstandes / Schatzmeister / Kassenprüfung / Schriftführer
  • TOP 5 Bestätigung der Wahl der Bereitschaftsleitung durch die Mitgliederversammlung
  • TOP 6 Beschluss der neuen Satzung (liegt allen Mitgliedern seit 02-2014 vor)
  • TOP 7 Ehrungen: Iris Mütz (5 Jahre), Alexander Eisenmann (10 Jahre, inkl. DRK Heinriet-Gruppenbach), Marcel Nytz (10 Jahre), René Rossow (20 Jahre , inkl. DRK Brandenburg/Havel), Nicole Frank (20 Jahre), Kurt Ehmer (besonderes aktives Fördermitglied)
  • TOP 8 Anträge und Verschiedenes

Wünsche und Anträge über die Beschluss gefasst werden soll, sind bis spätestens 8 Tage vor der Jahreshauptversammlung schriftlich an den 1. Vorsitzenden zu stellen.

Alle Teilnehmer bitten wir um Rückmeldung bis spätestens 10.Mai 2014 an r.rossow[at]drk-abstatt[dot]de oder 0179-4536001. Vielen Dank!

Mit kameradschaftlichen Grüßen

 

René Rossow & Jens Kendelbacher

Vorstand DRK Abstatt

zum Seitenanfang

Innenminister Reinhold Gall MdL lud nach Stuttgart

DRK Heilbronn (Abstatt, Bad Friedrichshall, Ilsfeld) zu Besuch beim Innenminister Reinhold Gall MdL im Innenministerium Baden-Württemberg in Stuttgart

Freitag, 28.03.2014

Der Innenminister des Landes Baden-Württemberg Reinhold Gall MdL lud 150 Vertreter von ASB, DRK, Feuerwehr, JUH, MHD, Polizei und Bundeswehr zu einem Empfang aus Anlass des Bürgerfestes in Stuttgart zum Tag der dt. Einheit 2013 in den Konferenzsaal des Innenministerium ein.

Auch aus dem Heilbronner Stadt- und Landkreis kamen Kräfte von ASB und DRK (Abstatt, Bad-Friedrichshall und Ilsfeld) welche sich bei der Veranstaltung engagiert haben.

Bei seiner Dankesrede wies Gall mehrmals darauf hin, wie wichtig ihm der Bevölkerungsschutz und die Förderung der ehrenamtlichen Helfer ist. Er werde nichts unversucht lassen, das dieses Engagement mehr wertgeschätzt wird. 

Seine Vision den Helfer im Bevölkerungsschutzes genau wie bei Feuerwehr und THW im Einsatzfall auch weit unterhalb der Katastrophenschwelle als Arbeitnehmer freizustellen und finanziell zu entlasten stieß bei allen Besuchern auf große Zustimmung. 

Anschließen lud er zu einem kleinen Buffet und einem persönlichen Austausch mit den Helfern ein.

zum Seitenanfang

Massenschlägerei auf Autobahnraststätte gemeldet

Samstag, 22.03.2014

Nach einem Fußballspiel des VfB Stuttgart gegen den Hamburger SV kam es am Samstagabend gegen 19:30 Uhr an der Autobahnraststätte Wunnenstein (BAB 81) zu einer Auseinandersetzung zwischen Fans beider Mannschaften. Initial war von einer großen Massenschlägerei und mehreren beteiligten Reisebussen die Rede.

Die intergriete Leitstelle HN reagierte sofort und alarmierte alle drei HvO-Bereiche aus dem Schozachtal sowie mehrere RTW aus den Landkreisen HN und LB. Zudem wies sie mehrfach auf den Eigenschutz hin. 

Als die ersten hinzu alarmierten HvOs, der Rettungsdienst (2 RTW) sowie mehrere Streifen der Autobahnpolizei und umliegender Polizeireviere eintrafen, hatten sich ein Großteil der Beteiligten, etwa zehn HSV-Fans, bereits auf den weiteren Heimweg gemacht. An der Raststätte konnten nur noch zwei verletzte VfB-Fans angetroffen werden. Einer davon wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Er erhielt Tritte gegen den Kopf und Körper. Der zweite VfB-Fan wurde nur leicht verletzt und benötigte keine ärztliche Hilfe.

Worum es genau bei dem Streit ging, ließ sich lt. Polizei nicht mehr ermitteln. Die Ermittlungen dauern lt. Heilbronner Stimme an.

zum Seitenanfang

Sanitätsdienst "Weibertreulauf" in Weinsberg

Foto: Philipp Eisenmann

Sonntag, 09.03.2014

Insgesamt 920 Sportler kamen zum 23. Weibertreulauf nach Weinsberg - ein neuer Rekord so die Veranstalter!

Bei strahlendem Sonnenschein und milden Temperaturen unterstützte der DRK Ortsverein Abstatt den DRK Ortsverein Weinsberg bei der sanitätsdienstlichen Absicherung mit seinem Notfall-KTW-B und drei Mann Besatzung.

Der Dienst gestaltete sich insgesamt ruhig. Außer ein paar Blessuren kam es zu keinen nennenswerten Zwischenfällen.

zum Seitenanfang

Fortbildung Einsatzeinheit "Besuch Werkfeuerwehr AUDI Neckarsulm/Rettung aus Hybrid-KFZ"

Donnerstag, 20.02.2014

Der DRK Ortsverein Neckarsulm lud interessierte Mitglieder der Einsatzeinheit HN Land 03 Ost zu einem Besuch bei der AUDI-Werkfeuerwehr nach Neckarsulm ein. Der Einladung folgten Mitglieder der DRK Ortsvereine Abstatt, Erlenbach, Heinrie-Gruppenbach, Neckarsulm, Obersulm und Wüstenrot.

Mit weit über 15.163 Mitarbeitern (Stand 31.12.2013) ist AUDI einer größen Arbeitgeber der Region und verfügt Auflagenbedingt über einen eigenen Werksrettungsdienst inkl. Ambulanz und Werksärztlichen Dienst sowie eine Werkfeuerwehr inkl. Werksschutz.

Nach einer interessanten Führung durch die moderne AUDI-Feuerwache und der dazugehörigen Leitstelle konnte der große Fuhrpark besichtigt werden.

Außerdem gab es einen außerordentlich interessanten Exkurs zu Gefahren bei der Rettung aus Hybrid-Fahrzeugen.

Im Anschluss lud der DRK Ortsverein Neckarsulm alle Teilnemer zu einem deftigen Imbiss in seine Räumlichkeiten ein.

Insgesamt war es ein sehr gelungener Fortbildungsabend bei dem der eine oder andere ein wenig "neidisch" über den Tellerrand schauen konnte.  

zum Seitenanfang

Dienstabend "Chirurgische Notfälle" in Abstatt

Dienstag, 18.02.2014

Der Laden brummte mit 51 Teilnehmern von den DRK Ortsvereinen aus Abstatt, Beilstein, Brackenheim, Heilbronn, Heinriet-Gruppenbach, Ilsfeld, Löwenstein, Obersulm und Wüstenrot als die Ortsvereine im oberen Schozachtal zur Fortbildung "Trauma I Bewegungs- und Stützapparat" einluden.

Der Referent Dr. Jürgen Kußmann gab als erfahrener Notarzt, Orthopäde und Unfallchirurg einen sehr interessanten Exkurs bei dem keine lange Weile aufkam.

zum Seitenanfang

Sanitätsdienst "Faschingsumzug" in Ellhofen

Sonntag, 16.02.2014

Etwa 10.000 Zuschauer besuchten am letzten Sonntag den alljährlich standfindenen Faschingsumzug in Ellhofen.

Der DRK Ortsverein Abstatt unterstützte den DRK Ortsverein Weinsberg wie im Vorjahr bei der sanitätsdienstlichen Absicherung mit seinem Notfall-KTW-B und drei Mann Besatzung.

Der Dienst gestaltete sich zuerst relativ ruhig. Zum Ende kam es jedoch zu fünf  Notfällen von denen nur drei Patienten nach der Erstversorgung entlassen werden konnten. Die anderen beiden Patienten mussten per Notarzt und RTW in eine Klinik verbracht werden. In einem Fall musste die Polizei hinzu gezogen werden.   

zum Seitenanfang

Sanitätsdienst "Fasnetumzug" in Untergruppenbach

Samstag, 01.02.2014 

Zum schwäbisch-alemannischen Fasnetumzug unterstützten die DRK Ortsvereine aus Abstatt und Ilsfeld den DRK Ortsverein Heinriet-Gruppenbach. Für diese sowie für Bauhof, Feuerwehr, Polizei und Ordnungsdienst wurde es nicht langweilig. 

Mehr als zweieinhalb Stunden lang zogen über 60 Narren- und Hexenzünfte durch die Untergruppenbacher Straßen und präsentierten den Zuschauern am Straßenrand ein schaurig-schönes Spektakel. Am Rathaus und an und in der Stettenfelshalle drängten sich die Massen um mehrere Getränke- und Essensstände welche trotz Nachschubes immer wieder schnell ausverkauft waren.

Im Wechsel maschierten bei erstklassiger Guggenmusik finstere Gestalten, Hästräger mit freundlichen Masken, Hexen, Teufel, Geister und Waldschrate welche auch gerne ihren Schabernack mit einigen Sanitätern trieben. Mit ihren zerzausten Frisuren, seiften sie auch gerne die Haare und Nacken der Zuschauer mit Mehl ein oder hinterließen Farbspuren auf Gesichtern der Gäste. So manche Maid wurde im Schlepptau entführt oder Schaulustige eingeräuchert, indem Reisig im fahrenden Hexenkessel verbrannt wurde.

Mehrstöckige Hästräger-Pyramiden ernten viel Applaus, genauso wenn sie ihre Seile knallen ließen. Anschließend wurde in der randvollen Stettenfelshalle bis in die frühen Morgenstunden weiter gefeiert.  

zum Seitenanfang

Sanitätsdienst "Landesnarrentreffen" in Bad Rappenau

Sonntag, 26.01.2014

Der Höhepunkt des Landesnarrentreffen Baden-Württemberg fand an diesem Wochenende in Bad Rappenau statt. Rund 6.000 aktive Narren sowie 15.000 Besucher kamen in die Kurstadt.

Der Ortsverein DRK Bad Rappenau sicherte zusammen mit Unterstützung der DRK Ortsvereine Abstatt, Bad Wimpfen, Leingarten und Roigheim einen der längsten Narrenumzüge in Baden-Württemberg ab.

Bei strahlendem Sonnenschein und einigermaßen verträglichen Temperaturen war es trotz einiger Einsätze ein gelungener Dienst.

zum Seitenanfang

Neujahrsempfang im Vereinszentrum Abstatt

Sonntag, 12.01.2014

Wie jedes Jahr fanden sich zahlreiche Bürgerinnen und Bürger um 13:30 Uhr bei Sekt und Gebäck im Vereinszentrum ein, um noch einmal gemeinsam das neue Jahr zu begrüßen. Unter ihnen befand sich auch Staatssekretär Ingo Rust.

Über 300 Besucher erlebten eine kurzweilige Veranstaltung in gewohntem Rahmen mit neuen Elementen. Bürgermeister Klaus Zenth ließ das vergangene Jahr 2013, das doch auch wieder Veränderungen für die Gemeinde brachte, mit seinen Abstattern Revue passieren.

Neben der vielen anderen Abstattern wurden zudem folgende Blutspender geehrt:

  • für 75 Blutspenden: Manfred Leitner
  • für 25 Blutspenden: Jürgen Amann, Silvia Krafft, Sven Mistele, Birgit Auxin, Christina Hanisch und Gudrun Müller
  • für 10 Blutspenden: Nicola Heim, Christina Merlitz und Carsten Ohletz.

"Es wird auch ohne Blutspenden in Zukunft nicht gehen" waren Zenth's Worte, als er zusammen mit dem DRK-Vorstand René Rossow den Spendern ihre Urkunden sowie die Blumen- und Weingeschenke überreichte.

Die Bewirtung für diesen Neujahrsempfang mit Kaffee und ausgezeichnetem Kuchen übernahm - wie in den Vorjahren - das DRK.

zum Seitenanfang

HvO Abschlussbericht 2013

Dienstag, 01.01.2014

in Kürze mehr...

zum Seitenanfang

Jahresbericht 2013

Dienstag, 01.01.2014

Ein positives Resümee kann der DRK Ortsverein Abstatt auch in diesem Jahr verbuchen. Das Jahr 2013 war bislang das aktivste in der Geschichte des inzwischen 25 Jahre alten Ortsvereins.

Neben vielen sanitätsdienstlichen Absicherungen waren die Abstatter Helfer auch bei einigen größeren Sanitätsdiensten, Übungen und Einsätzen im gesamten Heilbronner Stadt- & Landkreis sowie in Stuttgart aktiv.

Dabei unterstützen sich seit mehreren Jahren die drei DRK Ortsvereine aus Abstatt, Heinriet-Gruppenbach und Ilsfeld gegenseitig Helfer- und Fahrzeugtechnisch um den vielen Aufgaben gewachsen zu sein.

Durch die Abstatter Helfer wurden weit über 1.500 Stunden rein ehrenamtlicher Arbeit geleistet:

Allgemeines:

  • Neujahrsempfang Abstatt (Kuchenbasar und Blutspenderehrung)
  • Fachforum Medical Task Force in Bad Neunahr-Ahrweiler
  • Jahreshauptversammlung DRK Abstatt
  • Ausrichtung DRK Kreisjahreshauptversammlung in Lehrensteinsfeld
  • Fahrzeugshow bei Lesenacht Grundschule Abstatt
  • Adventsstand "Abstatter Adventskalender" Glühwein- und Würstchenverkauf vor dem Rathaus in Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Abstatt

Fortbildungen:

  • Sozialmanagement in HN
  • BOS-Führerschein in HN
  • Leiten von RK-Gemeinschaften in Pfalzgrafenweiler
  • Verbandführer "Medical Task Force" in Bad Neunahr-Ahrweiler
  • Amoklauf/Gewaltvorfall Schule in Radolfzell am Bodensee
  • Erste Hilfe Kurs in Abstatt
  • AED/MCD - Reanimationstraining in Brackenheim
  • 8x Dienstabend

Helfer vor Ort (HvO):

Insgesamt waren die HvOs über 379 Mal im Einsatz. Die Abstatter Helfer waren mindestens 156 Mal dabei. Die rein ehrenamtlichen Helfer der drei am HvO-System beteiligten DRK Ortsvereine werden immer dann von der integrierten Rettungsleitstelle Heilbronn zusätzlich zum regulären Rettungsdienst alarmiert, wenn ein Zeitvorteil für den Patienten erwartet werden kann. In diesem Jahr konnte dadurch nachweislich mindestens fünf Patienten das Leben erhalten und schwere gesundheitliche Schäden abgewendet werden.

Sanitätsdienste:

  • Fastnachtumzug in Ellhofen (mit DRK Weinsberg)
  • 2x Dreharbeiten "Krimi" der Filmakademie LB (mit DRK Ilsfeld)
  • 2x Mittelalterliches Burgfest in Untergruppenbach (mit DRK UGB)
  • Trollinger Marathon (mit DRK HN)
  • 2x Reitturnier "klein" Ilsfeld (mit DRK Ilsfeld)
  • Konzert "Tote Hosen" in HN (mit DRK HN)
  • Show "Christoph Sonntag" in AUDI NSU (mit DRK NSU)
  • City-Triathlon in HN (mit ASB HN)
  • Reitturnier "groß" Ilsfeld (mit DRK Ilsfeld)
  • Trauerfeier Friedhof Abstatt
  • 2x Bürgerparkfest Abstatt
  • Stimme Firmenlauf in HN (mit DRK HN)
  • BOSCH BEG Sommerfest in Abstatt
  • 4x Erlenbacher Weinfest (mit EE Ost)
  • Motor Man Run (mit DRK Neuenstadt)
  • 2x Energietage Abstatt
  • 2x Feierlichkeiten zum Tag d. dt. Einheit in Stuttgart (mit EE Ost)
  • Martinsritt in Abstatt
  • Mittelalterlicher Adventsmarkt in UGB (mit DRK UGB)

SEG-Einsätze:

  • 14x Unterstützung des Rettungsdienstes mit unserem Notfall-KTW
  • Brandabsicherung "Feuer EFH" in Untergruppenbach (mit DRK UGB)
  • Personensuche in HN (mit DRK HN, DRK UGB Weinsberg)
  • Kranunfall in Schule Neuenstadt (mit EE Ost)
  • Gasaustritt in Weinsberg (mit EE Ost)
  • 2x BAB-Stauhelfer Getränkeversorgung Kreuz Weinsberg
  • Brandabsicherung "Feuer EFH/Scheune" in Ilsfeld - Abstetter Hof (mit DRK UGB+Ilsfeld)
  • 2x Brandabsicherung in Abstatt (EFH und Garage)

Übungen:

  • Evakuierung Altenheim UGB (mit EE Ost)
  • 2x Schauübung "150 Jahre FW Abstatt" (mit FW Abstatt und FW BOSCH)
  • Wasserrettungsübung im Freibad UGB (mit DRK Ilsfeld/UGB und DLRG)
  • Brand in Schule in Wüstenrot (mit EE Ost)

Die hierfür neu beschaffte Einsatzkleidung und das Zelt konnte dank der Spenden einiger Abstatter und Happenbacher Mitbürger auch in diesem Jahr unserem kleinen Ortsverein sehr weiter helfen.

Dafür möchten wir uns auf diesem Wege - auch im Sinne unserer Patienten - herzlichst bei Ihnen bedanken! Auch Sie können den DRK Ortsverein Abstatt zweckgebunden mit jedem einzelnen Euro unterstützen:

  • Bankverbindung: Volksbank Beilstein-Ilsfeld-Abstatt
  • BLZ: 620 622 15
  • Spenden-Konto-Nr.: 32 288 000
  • IBAN: DE64 6206 2215 0032 2880 00
  • BIC: GENODES1BIA
  • Verwendungszweck: für HvO & SEG Abstatt

zum Seitenanfang